fairschreiben

Die Wahrheit des Wortes

fairschreiben header image 2

Zitat der Woche 47

21. November 2008

Diese Woche war für einen großen Teil der Redaktion von fairschreiben.de vor allem durch eines geprägt, technische Probleme. Diese zeigten ein Mal mehr, wie abhängig in der heutigen Zeit alles von Technik, von Hardware und Software ist. Es hat zum Teil auch schon den Anschein, als seien all die Entwicklungen der letzte Jahre und Jahrzehnte soweit vorangeschritten, dass man diesen Fortschritt, selbst von Expertenseite her, kaum noch kontrollieren kann. Die Frage die damit natürlich aufkommt ist, wie gut eine scheinbar so perfekte aber doch nicht wirklich perfekte Welt, für uns alle noch ist. Es ist die uralte Frage danach, ob Fortschritt eher ein Segen oder nicht auch oft genug ein Fluch ist. Natürlich hat uns die Entwicklung in den letzten Jahren und Jahrzehnten vorangebracht aber sie hat uns auch vieles genommen, dass sollte man niemals vergessen. Natürlich war es auch in dieser Woche und vor allem in diesem Kontext, kein Problem das passende Zitat zu finden.

`Es gibt drei Möglichkeiten, eine Firma zu ruinieren: mit Frauen, das ist das Angenehmste; mit Spielen, das ist das Schnellste; mit Computern, das ist das Sicherste. `

Oswald Dreyer-Eimbcke (Deutscher Unternehmer)

Freude teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • email
  • Facebook
  • Fark
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • LinkedIn
  • Twitter


Kategorie: Gesellschaft · Wirtschaft · Zitate der Woche 2008

Bis jetzt ohne Kommentar ↓

  • Bisher noch ohne Kommentar - Fang an und sag Deine Meinung

Schreib was dazu