fairschreiben

Die Wahrheit des Wortes

fairschreiben header image 2

Die Zahlen zu den Bundestagswahlen 2017

25. September 2017

Ermöglicht durch: Ihr Name / Firmenname. Am gestrigen Tage war es soweit und aus deutscher Sicht stand einer der ganz großen Höhepunkte des Superwahljahres 2017 an. Natürlich wusste man vorher, dass sich die Überraschungen bei dieser Bundestagswahl in klaren Grenzen halten sollten, war die Planänderung doch zuletzt deutlich zu erkennen. In diesem Zusammenhang muss man auch immer wieder die massive Manipulation der systemtreuen Medien erwähnen. All dies zielte nur darauf ab, die Machtverhältnisse beizubehalten bzw. zu sichern, welche in Deutschland seit fast 70 Jahren vorherrschen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) war quasi gesetzt und der Herausforderer Martin Schulz (SPD), der nie eine Chance hatte, war offensichtlich nur da, um die Rautenkönigin zu unterstützen, was seine Partei nun in der Opposition tun wird, will man doch um jeden Preis die Alternative für Deutschland (AfD) nicht Oppositionsführer werden lassen. Ein wirklich gelungener Coup der Dauermachtclique, welcher allerdings die Situation im Land nur weiter verschlechtern wird. Der Rest bleibt weiterhin schmückendes Beiwerk. Den vermeintlichen Schock, welchen man beim Staatsfernsehen inszenierte, war ein schlechter Witz, außer man würde dort den eigenen Zahlen nicht glauben. Außerdem spiegelte sich das Bild wider, was man auf den Straßen sieht. Schuld an der neuen Situation sind all die, die dafür gesorgt haben, dass immer mehr Menschen abgehängt werden, womit man wieder bei den Dauermachthabern und ihren Helfershelfern wäre. Dieser Kurs wird sich nun wohl fortsetzen, was hier in den nächsten Tagen noch thematisiert wird. Was dies für die Spaltung und Radikalisierung im Land bedeutet, hat der Wahlabend schon gezeigt und dies dürfte nur ein kleiner Vorgeschmack gewesen sein.

Bundestagswahl 2017*:
Union: 33,0 % und somit 246 Sitze
SPD: 20,5 % und somit 153 Sitze
AfD: 12,6 % und somit 94 Sitze
FDP: 10,7 % und somit 80 Sitze
Die Linke: 9,2 % und somit 69 Sitze
Die Grünen: 8,9 % und somit 67 Sitze
Sonstige: 5,0 %
Wahlbeteiligung: 76,2 %
*Vorläufiges amtliches Endergebnis

Freude teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • email
  • Facebook
  • Fark
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • LinkedIn
  • Twitter


Kategorie: Ein Kommentar zur Woche · Gesellschaft · Medien · Politik

Bis jetzt ohne Kommentar ↓

  • Bisher noch ohne Kommentar - Fang an und sag Deine Meinung

Schreib was dazu