fairschreiben

Die Wahrheit des Wortes

fairschreiben header image 2

Das Zitat der Woche 4 2010

30. Januar 2010

Diese Woche stand natürlich ganz im Zeichen des Krieges in Afghanistan, den man in Deutschland nicht so nennen will, denn in London fand die mit Spannung erwartete internationale Afghanistankonferenz statt. In diesem Kontext stand natürlich auch die FDP voll im Fokus der Öffentlichkeit. Genau mit diesem Thema, der christlich-liberalen Regierung in Deutschland, startete die Woche auch schon. Aber auch die Armut, welche wohl auch wieder durch die Mehrbeiträge bei den Krankenkasse ausgeweitet werden wird, war ein Thema in dieser Woche. Natürlich war der Übergang zur Weltwirtschaftskrise, um die es auch in einem Artikel über das Weltwirtschaftsforum in Davos ging, fast fließend. In diese Richtung passte natürlich auch der Artikel zum Stellenabbau bei Siemens. Fast alle behandelten Bereiche finden sich letztendlich auch im großartigen Zitat dieser Woche wieder, welches bis zum heutigen Tage Bestand hat.

`Es gibt viele Arten zu töten. Man kann einem ein Messer in den Bauch stechen, einem das Brot entziehen, einen von einer Krankheit nicht heilen, einen in eine schlechte Wohnung stecken, einen durch Arbeit zu Tode schinden, einen zum Suizid treiben, einen in den Krieg führen usw. Nur weniges davon ist in unserem Staat verboten.`

Bertold Brecht (Deutscher Dramatiker und Lyriker 1898-1956)

Freude teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • email
  • Facebook
  • Fark
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • LinkedIn
  • Twitter


Kategorie: Das Zitat der Woche 2010 · Europa · Gesellschaft · Politik · Wirtschaft

Bis jetzt ohne Kommentar ↓

  • Bisher noch ohne Kommentar - Fang an und sag Deine Meinung

Schreib was dazu