fairschreiben

Die Wahrheit des Wortes

fairschreiben header image 2

Das Zitat der Woche 38 2010

25. September 2010

Diese Woche begann noch einmal mit einem Artikel über die Zusammenhängen von Religion, Gewalt und Krieg, die man vor allem im Christentum, dem Islam aber auch dem Judentum erkennen kann. Es folgte ein Artikel in dem es um den Bauboom in China ging und dies in Anlehnung an die aktuelle Fotoausstellung CITIES UNKNOWN von HGEsch im Kölner Carlswerk. Zur Wochenmitte lag dann ein klarer Schwerpunkt auf der Innenpolitik, wo man sich mit den Äußerungen von Sigmar Gabriel (SPD) zum Thema Integration genauso beschäftigte, wie mit der Atompolitik der Bundesregierung um Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Die Woche endet dann zum Teil noch einmal mit China aber auch mit den USA und der Frage, wie sich eine Fusion dieser beiden Ideologien wohl für die Zukunft der Menschheit auswirken würde und warum eine solche Fusion wohl eine klare Vision dieser Tage ist. Erwartungsgemäß war es auch bei der Themenvielfalt dieser Woche gar kein Problem das passende Zitat zu finden.

`Jeder möchte die Welt verbessern und jeder könnte es auch, wenn er nur bei sich selber anfangen wollte.`

Karl Heinrich Waggerl (Österreichischer Schriftsteller 1897-1973)

Freude teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • email
  • Facebook
  • Fark
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • LinkedIn
  • Twitter


Kategorie: Das Zitat der Woche 2010 · Europa · Gesellschaft · Kultur · Neues aus Österreich · Politik · Umwelt · Wirtschaft · Zitate

Bis jetzt ohne Kommentar ↓

  • Bisher noch ohne Kommentar - Fang an und sag Deine Meinung

Schreib was dazu