fairschreiben

Die Wahrheit des Wortes

fairschreiben header image 2

Das Zitat der Woche 31 2009

1. August 2009

Die Schlagzeilen zu Wochenbeginn widmeten sich dem Diebstahl des Dienstwagens von Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD) im spanischen Alicante, woraus ganz schnell eine satte Dienstwagenaffäre wurde. Aber diese brachte Ulla Schmidt (SPD) genauso wenig aus der Ruhe, wie die dramatische Entwicklung im Kontext des Schweinegrippeerregers H1N1/09. Aber natürlich dürfte die Weltwirtschaftskrise auch in dieser Woche nicht fehlen. Was sich da zwischen Josef Ackermann und dem Untersuchungsausschuss zur Rettung der Hypo Real Estate (HRE) tat, wirkte wirklich schon fast wie eine angenehme Abwechslung. Sportlich ging es dann über das Aus von BMW in der Formel Eins und dem Comeback von Michael Schumacher weiter, bevor die Woche letztendlich auch mit Neuigkeiten von der SPD endete. Wobei man sagen muss, dass auch die Präsentation des Schattenkabinetts von Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier (SPD) durch die Dienstwagenaffäre überschattet wurde. Nach so einer Woche ist es schon eine komplexere Aufgabe ein Zitat zu finden, welches möglichst vielen Themen gerecht wird. Aber wir haben auch diese Aufgabe gelöst.

`Aber der Staat lügt in allen Zungen des Guten und Bösen; und was er auch redet, er lügt – und was er auch hat, gestohlen hat er´s.`

Friedrich Nietzsche (Deutscher Philosoph und Dichter 1844-1900)

Freude teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • email
  • Facebook
  • Fark
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • LinkedIn
  • Twitter


Kategorie: Das Zitat der Woche 2009 · Europa · Gesellschaft · Politik · Sport · Wirtschaft

Bis jetzt ohne Kommentar ↓

  • Bisher noch ohne Kommentar - Fang an und sag Deine Meinung

Schreib was dazu