fairschreiben

Die Wahrheit des Wortes

fairschreiben header image 2

Das Zitat der Woche 24 2011

18. Juni 2011

Auch diese Woche stellte sich wieder etwas verkürzt dar, denn es war die Pfingstwoche. Dies war natürlich Anlass genug mit einem Artikel über die Pfingstbotschaften der deutschen Kirchen zu beginnen. Bevor es zur Wochenmitte dann um einen anderen Dauerbrenner ging, denn im Kontext des Staatsbankrotts von Griechenland, der wohl kaum noch zu stoppen sein dürfte, tagten einmal mehr die EU-Finanzminister. Natürlich wird die Eurokrise auch für eine weitere Ausbreitung der Armut in Europa sorgen. Was speziell in Deutschland bald schon für noch mehr Altersarmut sorgen wird, wurde hier auch diese Woche beschrieben. Wenn man sich schon wieder nur die Nachrichtenlage dieser verkürzten Woche im Detail ansieht, fragt man sich natürlich, warum es noch immer keine langanhaltenden Massenproteste in Deutschland gibt. Der Artikel zum Wochenabschluss versucht dann auch Antworten auf diese immer interessanter werdende Frage zu geben. Auch die nächste Woche wird sich wieder verkürzt darstellen, diesmal durch Fronleichnam, aber trotzdem darf man davon ausgehen, dass es auch dann keine Nachrichtenknappheit geben wird und es wird auch dann natürlich wieder, wie auch in dieser Woche, ein passendes Zitat geben.

`Schlaflosigkeit-Krankheit einer Epoche, in der man den Menschen befiehlt, vor vielen Tatsachen die Augen zu schließen.`

Stanislaw Jerzy Lec (Polnischer Schriftsteller, Lyriker und Aphoristiker 1909-1966)

Freude teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • email
  • Facebook
  • Fark
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • LinkedIn
  • Twitter


Kategorie: Das Zitat der Woche 2011 · Europa · Gesellschaft · Kultur · Politik · Wirtschaft · Zitate

Bis jetzt ohne Kommentar ↓

  • Bisher noch ohne Kommentar - Fang an und sag Deine Meinung

Schreib was dazu