fairschreiben

Die Wahrheit des Wortes

fairschreiben header image 2

Das Zitat der Woche 21 2011

28. Mai 2011

Diese Woche begann natürlich sehr politisch. Mit Bremen hatte das kleinste Bundesland gewählt und Überraschungen blieben fast komplett aus. Das Wahlergebnis zeigte aber auch einmal mehr, dass man in Deutschland Stillstand und Resignation wirklich als gute Politik ansieht, was natürlich wieder einmal ein sehr erschreckendes Bild der politischen Lage im Land aufzeigt. Ein anderes großes Thema in dieser Woche waren natürlich auch die beiden Justizfälle, Jörg Kachelmann und Dominique Strauss-Kahn, die auch weiterhin für sehr viel Wirbel sorgen. Kriminell gut ging es dann auch in der zweiten Wochenhälfte weiter, denn nicht nur die Hauptversammlung der Deutschen Bank AG, die von der Nachfolgediskussion um Josef Ackermann, der wohl 2013 seinen Posten räumen wird, überschattet wurde, bot sich als Anlass an einmal genauer zu beleuchten, wie viel kriminelle Energie in der Wirtschaft steckt. Zum Wochenausklang, einer Woche in der auch immer wieder das Thema Moral auftauchte, passte dann natürlich ein erster Ausblick auf den im Herbst anstehend Besuch von Papst Benedikt XVI. in Deutschland, wie die Faust aufs Auge. Natürlich stand bei einer solchen Nachrichtenlage auch das Zitat der Woche sehr schnell fest.

`Die kleinen Dieb man henkken thut / vorn großen zeucht man ab den Hut.`

Altdeutsche Spruchweisheit

Freude teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • email
  • Facebook
  • Fark
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • LinkedIn
  • Twitter


Kategorie: Das Zitat der Woche 2011 · Ein Kommentar zur Woche · Gesellschaft · Politik · Wirtschaft · Zitate

Bis jetzt ohne Kommentar ↓

  • Bisher noch ohne Kommentar - Fang an und sag Deine Meinung

Schreib was dazu