fairschreiben

Die Wahrheit des Wortes

fairschreiben header image 2

Das Zitat der Woche 11 2010

20. März 2010

Diese Woche begann mit dem sich stetig weiter ausbreitenden Skandal um die Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche. Auch Papst Benedikt XVI. schaffte es in dieser Woche nicht für mehr Glaubwürdigkeit im Kontext zur katholischen Kirche zu sorgen. Damit, wie unglaubwürdig sich auch im Wahlkampf in Nordrhein-Westfalen einige Politiker machten, ging es dann zur Wochenmitte weiter. Das sich auch die Medien ganz schnell unglaubwürdig machen können, sollte sich schon am Folgetag zeigen, als es um den SAT1.-Zweiteiler `Die Grenze` ging, bevor die Woche mit einem Artikel zum Thema Steuerreform light ausklang. Man sieht nicht nur an diesem letzten Artikel für diese Woche ganz eindeutig, dass Glaubwürdigkeit das große Thema dieser Woche war, dabei ist Glaubwürdigkeit etwas so einfaches, wie auch unser Zitat der Woche belegt.

`Glaubwürdigkeit ist doch eine einfache Sache: Man sagt, was man tut und man tut, was man sagt.`

Daniel Dagan (Israelischer Journalist und Autor)

Freude teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • email
  • Facebook
  • Fark
  • Google Bookmarks
  • Linkarena
  • LinkedIn
  • Twitter


Kategorie: Das Zitat der Woche 2010 · Gesellschaft · Medien · Politik · Wirtschaft

Bis jetzt ohne Kommentar ↓

  • Bisher noch ohne Kommentar - Fang an und sag Deine Meinung

Schreib was dazu